Die Computer zum Telefonieren - Android-Handys

Vorbei scheinen die Zeiten, in denen SMS und Telefonnummern per Knopfdruck eingegeben werden. Stattdessen wird heute das Mobiltelefon per Touch-Screen bedient. Für diese Tatsache kann nicht zu Unrecht dem Betriebssystem Android Dank entgegengebracht werden, schließlich ist diese Software für die Bedienung per Touch-Screen programmiert. Zusätzlich kann das eigene Gerät individuell bespielt werden, indem aus einer riesigen Menge von Programmen und Software die persönlich interessantesten ausgewählt werden können.

Das modernste Handy-Betriebssystem

Dass sämtliche Mobiltelefone eine Software benötigen und benötigten, wird dadurch verständlich, dass nur so ein Menü bedient und sämtliche Aktionen mit dem Gerät ausgeführt werden können. Im Laufe der Jahre erschienen unzählige verschiedene Betriebssysteme, welche alle ihre individuellen Vor- und Nachteile hatten. Die Andorid-Software von Google scheint jedoch die innovativste und modernste zu sein.

So ist es kein Wunder, dass Erstbenutzer dieser Software oftmals von den Möglichkeiten überrascht sind. Ähnlich wie beim Computer kann die Zusatz-Software unkompliziert ausgewählt, herunter geladen und installiert werden. Umständlich ins Internet gehen und irgendein Spiel downloaden, welches mit dem Handy nicht kompatibel ist? - Das war einmal!

Erfolg auf ganzer Linie

Die Vorteile des neuen Android-Betriebssystems liegen auf der Hand, sodass nicht selten und verständlicherweise von einer Revolution auf dem Handy-Markt gesprochen wird. Vor allem am amerikanischen Markt lässt sich der Erfolg dieser Software gut beobachten. So sind einer Studie vom Oktober 2010 zur Folge 32 % aller Neuverkäufe von Mobiltelefonen mit der Android-Software ausgestattet.

Dadurch, dass die Software für Hersteller von Endgeräten und viele Applikationen kostenlos sind, feiern Android-Handys ständig weitere Erfolge.

Impressum/RSS Feed
Video
Newsletter

Name

E-Mail